Für die innovative SCADA/HMI-Software PcVue mit kontextbasierter Mobilität erhält ARC Informatique ein Patent

2017-11-21
Für sein neuartiges Angebot einer kontextbasierten Mobilität wurde dem Software-Hersteller ARC Informatique ein Patent erteilt.

Die patentierte Software wurde für die koordinierte Überwachung und Steuerung von Ausrüstung und Arbeitsplätzen an unterschiedlichen Orten entwickelt. Damit eignet sich das System laut Patent Nr. 9,819,509 für einen Einsatz in Industriesteuerungen (ICS) wie Gebäudemanagement-Systemen (BMS), SCADA-Systemen (Supervisory Control and Data Acquisition) und Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI).

Durch die hohe Verbreitung von Smartphones und anderen mobilen Endgeräten ergeben sich für Feldingenieure und Anlagenbetreiber heute vielfältige Möglichkeiten. Doch stellt der vermehrte Einsatz dieser Technologien die Mitarbeiter auch vor neue Herausforderungen. Die automatisierten Systeme in den Produktions- und Büroräumen der Unternehmen produzieren eine Flut an Daten, die nach relevanten und weniger wichtigen Informationen sortiert und intelligent aufbereitet werden müssen, da die Displays der mobilen Endgeräte wesentlich kleiner sind als die Bildschirme, die in den Leitständen zum Einsatz kommen. Die Bediener der Industriesteuerungen haben daher innovative Konzepte gefordert, mit denen sich die für die Überwachung der Industrieanlagen und Unternehmensgebäude benötigten Daten von den mobilen Endgeräten aus darstellen, analysieren, speichern und kontrollieren lassen.

Die patentierten Systeme und Methoden wurden nun in die PcVue Lösung integriert. Dank eines Positionssensors kann das mobile Endgerät den jeweiligen Standort des Nutzers anzeigen, wenn sich dieser in den Geschäftsgebäuden oder in der Umgebung des Unternehmens aufhält. Diese Standortinformationen werden vom mobilen Endgerät des Nutzers aus drahtlos an den Server übermittelt. Ausgehend von diesen Informationen kann der Anwender entsprechend seiner Befugnisse auf eine oder mehrere Funktionen zur Steuerung der Industrieanlage zugreifen. Auf dem mobilen Endgerät werden nur die für ihn relevanten Funktionen angezeigt. Dadurch erhält der Nutzer auf seinem Gerät verschiedene Nachrichten und kann über die angezeigten Optionen entsprechende Anweisungen zur Steuerung der Industrieanlagen und Bürogebäude geben. Längeres Suchen und Navigieren auf dem mobilen Endgerät ist damit nicht mehr nötig.

„Wir haben die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden genau geprüft. So konnten wir eine kreative Lösung anbieten, die den sich ändernden Arbeitsabläufen in der Industrie Rechnung trägt, und unsere Kunden bei der effizienten Umsetzung ihrer Ziele unterstützen“, erläutert Pierre de Bailliencourt, CEO bei ARC Informatique.

Die Software PcVue mit ihrer kontextbasierten Mobilität wird weltweit auf wichtigen Messen präsentiert, so auch auf der SPS IPC Drives, der Messe für elektrische Automatisierung, die vom 28.-30. November in Nürnberg stattfindet, der DistribuTECH, die vom 23.-25. Januar im US-amerikanischen San Antonio zu sehen sein wird, und der IOT World, die vom 21.-22. März in Paris, Frankreich abgehalten wird. Um sich genauer über die Messen zu informieren, auf denen diese interessante neue Technologie ausgestellt wird, besuchen Sie bitte die Website von PcVue Solutions.

www.pcvuesolutions.com
#