Leoni führt Validierungssystem für Räder und Reifen in Europa ei

2018-07-06
Intelligente Komplettlösung für die Qualitätsprüfung – Präsentation auf Automatica 2018

Leoni, globaler Lösungsanbieter für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien, verfügt in Nordamerika über jahrelange Erfahrung mit softwaregestützter Reifen- und Radprüfung – und führt das „Wheel and Tire Validation System“ zukünftig auch in Europa ein. Mit dem Inspektionssystem wird das Unternehmen verstärkt die Reifenindustrie bedienen und den Ausbau von Qualitätsprüfprozessen mittels moderner Bildverarbeitungssysteme weiter voranbringen. Leoni präsentiert das System auf der Automatica 2018, der Leitmesse für Automatisierungstechnik und Robotik.

Das Validierungssystem, eine ganzheitliche Lösung mit intelligenter Software, findet bereits an verschiedenen Kundenstandorten in Nordamerika erfolgreich Anwendung und stellt das präzise Montieren von Reifen und Rädern sicher: Mittels 3D-Analyse garantiert es die korrekte Rad- und Reifenkombination und unterstützt die automatische Qualitätsprüfung. Darüber hinaus führt die schlüsselfertige Lösung eine Vielzahl von Inspektionen durch, wie beispielsweise Design, Durchmesser, Farbe, Profilerkennung und Reifenabmessungen sowie Reifenzertifikate und andere Beschriftungen.

Das Inspektionssystem ist zudem in der Lage, die Ausrichtung von Auswuchtmarkierungen und feinen Merkmalen, wie den Grad des Oberflächenglanzes, zu erkennen. Zusätzliche Funktionen sind auf Kundenanfrage erweiterbar.

Durch die Speicherung von über einhundert Rad- und Reifenmodellen sowie Kombinationen, aber auch durch die Kompatibilität mit allen branchenüblichen Geräten und industriellen IP-Netzwerkprotokollen, bietet das Validierungssystem für Reifen und Räder intelligente Möglichkeiten zur Ergebnisauswertung.

www.leoni.com/de/
#