Präzision und Dynamik für Food und Packaging

2018-09-13
Baumüller stellt auf der FachPack komplette Lösungspakete und branchenspezifische Komponenten vor

Systeme, Komponenten und Services rund um die Automatisierung von Verpackungsmaschinen zeigt Baumüller vom 25. bis zum 27. September auf der FachPack 2018 in Halle 3A an Stand 206. Der Nürnberger Antriebs- und Automatisierungsspezialist ist mit seinem breiten Angebot vom Elektromotor bis hin zur kompletten Maschinenautomatisierung inklusive Software und Service erfahrener Ansprechpartner für Maschinenbauer im Bereich Food und Packaging.

Mit seinem umfassenden Portfolio realisiert Baumüller Antriebs- und Automatisierungssysteme, die die hohen Anforderungen der Verpackungsindustrie mit ihren kurzen Wechselintervallen und dem oft schnellen Start-Stopp-Betrieb problemlos erfüllen.

Komplette Maschinenkonzepte aus einer Hand


Egal ob es nur um die Handlingeinheit oder um eine gesamte Verpackungsanlage geht – Baumüller ist mit seiner langjährigen Erfahrung im Verpackungsmaschinenbau von Beginn an Ansprechpartner bei der Neuentwicklung oder der Optimierung von Maschinen. Mit Industrie 4.0-fähigen Komponenten und Systemen sowie einer Vielzahl an Schnittstellen und modernsten Softwaretools bietet Baumüller Lösungen für vernetzte Maschinen und Anlagen sowie Smart Factories.

Vernetzung und Prozessoptimierung

BAUDIS IoT ist das Baumüller-Tool für die Diagnose und Optimierung von Prozessen und Maschinen. Es ist für zwei Anwendungsszenarien konzipiert: einmal zur Reduktion von Stillstandzeiten durch ungeplante Servicefälle und einmal zur Optimierung der Prozesse und der Maschinenauslastung. BAUDIS IoT erfasst Daten über dezentrale Sensoren z.B. am Antrieb oder auch durch Zugriff auf weitere elektrische oder mechanische Komponenten. Die Daten können dann direkt beim Betreiber ausgewertet oder in die Cloud übertragen werden.

Eine Lösung für den sicheren Fernzugriff auf Maschinen und Anlagen bietet Baumüller mit Ubiquity, einem der ersten Softwareprodukte im Bereich industrieller Fernwartung, das nach IEC 62443-3-3 zertifiziert worden ist und damit den Anforderungen des Grundschutzkataloges des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entspricht. Baumüller ermöglicht mit Ubiquity ganz ohne separate Hardware einen sicheren und einfachen Zugriff auf Maschinen weltweit.

Branchenspezifische Hardware

Am Messestand können sich Besucher in diesem Jahr außerdem über das breite Spektrum an Baumüller Antriebstechnik sowie die Dienstleistungen, wie Engineering, Reparatur, Retrofit, komplettes Lifecycle Management, usw. zu informieren.

Mit seinem neuen Mehrachsregler b maXX 5800 stellt Baumüller eine kompakte Lösung für die Regelung von bis zu sechs Antriebsachsen vor. Durch die Kombination mehrerer Achsen in einem Gerät spart der Maschinenbauer nicht nur Platz im Schaltschrank, er profitiert auch von geringerem Verdrahtungsaufwand und deutlich schnellerer Kommunikation, da keine separaten Feldbusanschlüsse notwendig sind und damit die Feldbustotzeiten entfallen. Besonderheit am b maXX 5800 ist, dass er vollkommen individuell konfiguriert werden kann. Der Anwender kann für jede Einzelachse die genau passende Achsleistung wählen und erhält somit ein Gerät, das exakt die Anforderungen seiner Anwendung erfüllt. Der b maXX 5800 ist Mitglied der etablierten b maXX 5000-Familie, die anreihbare Geräte aber auch leistungsstarke Monoeinheiten umfasst. Mit optional wählbaren Safety-Paketen können alle Geräte dieser Reihe problemlos an individuelle Sicherheitsanforderungen angepasst werden.

Besonders geeignet für Verpackungsmaschinen und Abfüllanlagen mit vielen Einzelantrieben ist der dezentrale Antrieb b maXX 2500. Der kompakte Antrieb mit integrierter Elektronik ist für einen Leistungsbereich bis ca. 6,5 kW geeignet und verfügt über integrierte Sicherheitstechnik. Durch eine Vielzahl unterstützter Feldbussysteme und eine flexible Einbauposition bietet der b maXX 2500 dem Maschinenbauer hohe Freiheitsgrade bei der Konstruktion und ermöglicht die Realisierung von optimal angepassten Maschinenlösungen.

Speziell an die Ansprüche beim Verpacken von Lebensmitteln und Pharmaerzeugnissen angepasst ist der ETA-Drive. Diese Motor-Getriebe-Kombination punktet durch eine aseptische, komplett geschlossene Gehäuseausführung und einen sehr hohen Systemwirkungsgrad.

Neben branchenspezifischer Hardware bietet Baumüller dank seiner langjährigen Erfahrung in der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie umfassendes Know-how, sowie zahlreiche Bibliotheksbausteine, die die Programmierung von individuellen Maschinenlösungen schnell und einfach machen.
Baumüller Gruppe
FachPack, 25.-27.09.2018
Halle 3A, Stand 206 – Messe Nürnberg

www.baumueller.de