• 1
  • 2
Rohde & Schwarz

Die neuen R&S NGP800 Netzgeräte steigern die Effizienz mit bis zu vier unabhängigen Kanälen in einem einzigen Gerät

Die neue R&S NGP800 Netzgeräteserie umfasst Modelle mit zwei und vier Kanälen. Sie erweitert somit den Funktionsumfang und die Performance von DC-Netzgeräten von Rohde & Schwarz, dem einzigen Anbieter von Vier-Kanal-Netzgeräten.

MEDIAWORLD

PNEUMATISCHE AUTOMATISIERUNGSTECHNIK: FLEXIBEL, ATTRAKTIV UND KOSTENGÜNSTIG

Die Pneumatik ist eine altbekannte Teildisziplin der industriellen Automatisierungstechnik. Sie ist einfach aufgebaut und vielseitig und bietet im Technologievergleich einige Vorteile, die sich vor allem aus den Eigenschaften ihrer Energiequelle – der Druckluft – ergeben. Sicherheit, geringe Betriebskosten, einfache Implementierung und hohe Kostenffizienz sind wichtige Gründe dafür, dass viele europäische Industrieunternehmen auf Pneumatik setzen, wenn sie Automatisierungslösungen benötigen.

Schmachtl

ZSV-Anlagen: Lebensretter bei Stromausfällen im Spital

Spitäler sind infrastrukturelle Knotenpunkte der Städte. Stromausfälle können fatale Folgen haben, denn hier stehen Menschenleben auf dem Spiel. Krankenhäuser sind daher mit mindestens zwei zusätzlichen Stromquellen ausgestattet, um die Versorgung unter allen Umständen zu sichern: Die Sicherheitsversorgung (SV, meist Dieselaggregate) und die sogenannte „Zusätzliche Stromversorgung“, kurz ZSV. Martin Stump ist seit über 20 Jahren Produktmanager für Energiespeicheranlagen und erklärt uns im Interview, warum diese Schutzvorrichtungen im Notfall Leben retten können.

Schmachtl

Produktmanager Martin Stump: Wie Sie Störungen im öffentlichen Stromnetz effektiv vorbeugen

Der Stromausfall. Wie ein Damoklesschwert hängt er über den Industriebetrieben in Österreich. Auch wenn das Stromnetz hierzulande weitgehend stabil ist, können selbst kleine Störungen zu gravierenden Problemen führen. Die wirkungsvollste Methode, um vorzusorgen, sind unterbrechungsfreie Stromversorgungsanlagen, kurz USV-Anlagen. Als Schnittstelle zwischen Versorgungsnetz und Verbrauchern sorgen sie unabhängig vom öffentlichen Stromnetz für Kontinuität bei der Energieversorgung. Wieso diese Sicherheitsvorkehrung nicht nur Anlagen, sondern auch die Gesundheit der Mitarbeitenden schützt, haben wir Martin Stump gefragt. Er ist seit über 20 Jahren Produktmanager von USV-Anlagen bei Schmachtl.

Schmachtl

Entsorgung von Industriebatterien: Zu wertvoll für den Sondermüll

Stahl, Aluminium, Blei, Lithium, Kupfer, Kobalt und Nickel. In Industriebatterien steckt eine Vielzahl an kostbaren Rohstoffen. Die weltweiten Reserven dieser Elemente sind begrenzt, die Nachfrage kennt dagegen keine Grenzen. Umso mehr gewinnt das Recycling von Blei- und Lithiumbatterien an ökologischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Eine, die sich damit auskennt, ist Petra Lehner vom UFH, kurz für Umweltforum Haushalt. Sie hat uns vom Kreislauf aus Produktion, Entsorgung und Wiederverwertung von Stromspeichern erzählt.

Schmachtl

Kostenersparnisse durch LED: Geht Ihnen schon ein Licht auf?

Maschinen, Arbeitsplätze, Industrie: Überall wo gearbeitet wird, braucht man zuverlässige und ausfallsichere Lichtquellen. Denn der Mensch verbringt 90 % seiner Zeit in Gebäuden – oft bei künstlichem Licht. Marco Steindl baut unsere Eigenmarke McLED in Österreich auf. Im Interview erklärt er, worauf es bei der Beleuchtung von Arbeitsplätzen in der Industrie ankommt.

Schmachtl

Kann sich sehen lassen Steckbare Designelemente

Wenn Sie unseren Artikel „Gebäudetechnik: Wieso kompliziert, wenn’s auch smart geht” gelesen haben, kennen Sie sich bereits mit den zahlreichen Vorteilen der Steckbarkeit bei Gebäudeinstallationen aus. Damit das Ganze nicht nur funktioniert, sondern auch gut aussieht, arbeiten wir mit unserem Partner A. & H. Meyer aus Deutschland zusammen. Das mittelständische Unternehmen hat sich auf die Elektrifizierung von Büro- und Geschäftsgebäuden spezialisiert und steht mit uns in einer langjährigen Geschäftsbeziehung. Warum? Höchste Qualität, Sicherheit, Umweltschonung und kontinuierliche Innovation gehören zur Unternehmensphilosophie.

Schmachtl

7 Faktoren, die beim Einkauf von Laborgeräten entscheidend sind

Aus der Laborausstattung kann man viel oder wenig machen: Leise oder laut, kompakt oder sperrig, umweltschonend oder ressourcenverschwendend, zukunftsfähig oder morgen schon veraltet. Die Qualität von Pumpen, Pumpsystemen oder Rotationsverdampfern ist entscheidend für die Effizienz und Produktivität, mit der im Labor gearbeitet werden kann. Die wenigsten wissen allerdings, welche Faktoren beim Einkauf von Laborgeräten ausschlaggebend sind. In Zusammenarbeit mit einem Experten vom Fach klären wir auf.

Schmachtl

Freimessen von Gefahrenbereichen als Präventivmaßnahme. Interview mit Dr. Rainer Gagstädter

Ob Gasläger, Lagerräume für brennbare Flüssigkeiten, Anwendungsbereiche von brennbaren Gasen und Flüssigkeiten: Überall wo mit brennbaren Chemikalien gearbeitet wird, ist das Thema Explosionsschutz relevant. Eine wichtige Schutzmaßnahme zur Gefahrenprävention ist das Freimessen. Ziel ist es, eine riskante Konzentration von Gasen in diesen Bereichen, insbesondere Gruben, Behältern oder engen Räumen schnell zu erkennen und rechtzeitig handeln zu können. Welche Möglichkeiten sich für Unternehmen bieten, um Risikosituationen vorzubeugen, erklärt Dr. Rainer Gagstädter, Experte in den Bereichen Explosionsschutz, Umweltschutz und Chemikalienrecht.

  • 1
  • 2

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil