www.konstruktion-industrie.com
Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz bündelt Messgeräte für Abnahmetests und Fehleranalyse von 5G-Basisstationen in 5G Site Testing Solution

Der Einsatz kommerzieller 5G-Technik nimmt weltweit Fahrt auf. Damit sehen sich Servicetechniker im Feld mit der Herausforderung konfrontiert, die ordnungsgemäße Installation und den Betrieb neuer Infrastruktur sicherzustellen, deren Architektur sich erheblich von früheren Mobilfunkgenerationen unterscheidet. Mit der 5G Site Testing Solution (5G STS) stellt Rohde & Schwarz der Industrie nun eine integrierte Testlösung zur Verfügung. Diese Kombination aus bewährten Messgeräten bietet alle erforderlichen Funktions-, HF- und Signalisierungtests für die Installation von 5G-Basisstationen und die Fehlersuche während des Betriebs.

Rohde & Schwarz bündelt Messgeräte für Abnahmetests und Fehleranalyse von 5G-Basisstationen in 5G Site Testing Solution

Bei der Standortabnahme und Fehlersuche müssen für jede neue Mobilfunkzelle neue Funktionen und Leistungsmerkmale geprüft werden, wie z.B. Beamforming und 5G/LTE Dual Connectivity, um die einwandfreie Installation und Performance zu verifizieren und sicherzustellen, dass dem Endnutzer die geforderte Quality of Service (QoS) zur Verfügung gestellt wird. Die 5G Site Testing Solution von Rohde & Schwarz gibt Servicetechnikern im Feld ein leistungsstarkes Instrumentarium an die Hand, mit dem sie Abnahmeprüfung und Fehlersuche bei neuen Mobilfunkstandorten beschleunigen können.

Die 5G STS-Lösung umfasst den Empfänger R&S TSMA6 mit dem R&S TSME30DC Downconverter, das Testtelefon QualiPoc Android für die Fehlersuche im Netz und den Kabel- und Antennenanalysator R&S Cable Rider ZPH.

Das Herzstück der Lösung bildet der autonome Empfänger R&S TSMA6. Mit Hilfe der automatischen Kanalerkennung (Automatic Channel Detection, ACD) stellt er alle LTE- und 5G-Kanäle dar, erkennt die Kanalfrequenz und dekodiert die PCI/SSB-Information. Damit unterstützt er die effiziente Qualitätsanalyse von Signalen.

Mit dem smartphonebasierten QualiPoc Android können Servicetechniker vor Ort erkennen, ob ein 5G-Träger vorhanden ist, und Schlüsselparameter wie Uplink- und Downlink-Übertragungsgeschwindigkeit und Latenz verifizieren. Das QualiPoc Android kann die Qualität von Zellen und Beams messen und das Vorhandensein und die Qualität der LTE-Ankerzelle ermitteln, die für den Non-Standalone (NSA)-Betrieb von 5G-Basisstationen von wesentlicher Bedeutung ist.

Der optionale R&S Cable Rider ZPH kombiniert Spektrumanalyse mit Kabel- und Antennenmessungen und misst die belegte Bandbreite eines 5G-Trägers. Mit Hilfe einer Time-Gating-Funktion wird das Uplink-Signal in einem Zeitfenster isoliert. Diese Funktion ist für die Störsignalsuche in TDD-Netzen wichtig. Die Zero-Span-Funktion ermöglicht die Darstellung des Einseitenbands im Zeitbereich und die Bestimmung der Anzahl vorhandener Beams. Darüberhinaus misst der R&S Cable Rider ZPH die optische Leistung und führt leitungsgebundene HF-Messungen der VSWR sowie Kabelfehlstellenmessungen vor Ort in der Zelle aus.

Mit der 5G Site Testing Solution von Rohde & Schwarz profitieren Servicetechniker im Feld dank der automatischen Kanalerkennung auch davon, dass der autonome Empfänger automatisch mit den korrekten Messeinstellungen konfiguriert wird und eine manuelle Eingabe somit entfällt. Die Lösung ist außerdem erheblich schneller und empfindlicher als ein herkömmlicher Spektrumanalysator. Mit ihr lassen sich 5G- und LTE-Tests parallel durchführen, und sie bietet alle erforderlichen Messungen für die effiziente Abnahme und Fehlersuche bei 5G-Standorten in einem integrierten Paket.

Weitere Informationen finden sich unter https://blog.mobile-network-testing.com.

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil