www.konstruktion-industrie.com
MEDIAWORLD

Neuer Embedded-Box-PC von Kontron: KBox B-202-CFL für höchste Leistung und maximale Flexibilität

KBox B-202-CFL mit leistungsstarken Intel® Core™ i3/i5/i7 Prozessoren der 8. Generation – kompakte Bauweise, geräuscharmer Betrieb und maximale Erweiterbarkeit.

Neuer Embedded-Box-PC von Kontron: KBox B-202-CFL für höchste Leistung und maximale Flexibilität
Kontron, ein weltweit führender Anbieter von IoT/Embedded Computing Technology (ECT), erweitert seine Embedded-Box-PC-Familie um die KBox B-202-CFL, die sich durch hohe Leistungsfähigkeit bei maximaler Erweiterbarkeit und geringem Geräuschpegel (maximal 34 dB(A)) auszeichnet.

Dank Prozessoren der achten Generation Intel® Core™ i3/i5/i7 und dem Intel® Q370 Express Chipset bewältigt die KBox B-202-CFL rechenaufwändige Prozesse sowie große Datenmengen mühelos. Zu den Highlights zählen die Erweiterungsmöglichkeiten, die bis zu zwei PCIe-Karten x8 oder eine PCIe x16 umfassen, so dass sich Grafik- oder Netzwerkkarten einfach ergänzen lassen.

Damit ist die neue KBox B-202-CFL ideal geeignet für anspruchsvolle Anwendungen wie High-End-Bildverarbeitung, SCADA/MES-Applikationen, Artificial Intelligence und Machine Learning. Zudem ist sie nach EN55032 Klasse B zertifiziert und hält somit schärfere Funkstörgrenzwerte als Klasse A ein.

Dadurch eignet sie sich neben dem Einsatz in industrieller Umgebung auch für die Nutzung in Wohn- und Geschäftsbereichen oder in deren unmittelbarer Nähe. Dies und ihr modernes Design machen die KBox B-202-CFL auch zum idealen Rechner für Architektur- und Grafikbüros sowie Musikstudios.

Das Herzstück der KBox B-202-CFL ist ein Motherboard im Mini-ITX-Formfaktor (170x170 mm) mit einer CPU mit bis zu sechs Prozessorkernen: Je nach Bedarf kann aus drei Intel® Core™ i3/i5/i7 Prozessoren der achten Generation gewählt werden.

Bei der KBox B-202-CFL kann eine 2.5" SSD und eine M.2 SSD als Massenspeicher ausgewählt werden. Alternativ zur 2.5" SSD lässt sich auch ein Raid System mit 2x M.2 SSD installieren. Auf Anfrage stehen weitere Optionen mit bis zu vier Massenspeichern zur Verfügung. Das System verfügt über zwei DisplayPorts V1.2 sowie einen DVI-D Anschluss.

Zahlreiche Schnittstellen, wie vier USB 2.0, vier USB 3.1 Gen 1 und zwei USB 3.1 Gen 2 Anschlüsse sowie eine serielle Schnittstelle (COM1/RS232) sorgen für hohe Flexibilität. Zudem ist das System mit zwei Ethernet Ports 10/100/1000 MBit/s (WoL) ausgestattet.

Die neue KBox B-202-CFL ist optional mit einem DVD-Laufwerk erhältlich. Als Betriebssystem kommt auf dem Box-PC Windows® 10 IoT Enterprise zum Einsatz. Das kompakte Gehäuse der KBox B-202-CFL mit den Abmessungen 190x120x190 mm ist aus feuerverzinktem Stahlblech (EN10215) und Aluminium gefertigt. Der Box-PC ist mit einem nahezu lautlosen Lüfter ausgestattet und kann bei Umgebungstemperaturen von 0 bis 45 Grad Celsius betrieben werden.

www.kontron.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil