www.konstruktion-industrie.com
Inelta News

Für Schwermaschinen: LVDTs im Sechskantgehäuse

Für den Einsatz im Schwermaschinenbereich konfektioniert Sensorspezialist Inelta seine LVDT-Sensoren mit robusten Sechskantgehäusen in kundenseitig bevorzugten Schlüsselweiten.

Für Schwermaschinen: LVDTs im Sechskantgehäuse
Einfacher Einbau per Schraubenschlüssel: Die Heavy-Duty-Gehäuselösung für LVDTs von Inelta.

Die innovative Gehäuselösung ermöglicht einen einfachen und schnellen Sensorwechsel auch unter rauen Bedingungen. Herkömmliche LVDT-Ausführungen verfügen in der Regel über spezielle Haltevorrichtungen oder runde Gehäuse mit Außengewinden, die in Montagebohrungen mit beidseitigen Kontermuttern befestigt werden müssen.

Diese Befestigungs- bzw. Verschraubungsarten verkomplizieren jedoch einen raschen Sensoraustausch in Baumaschinen, Krananlagen oder anderen Heavy-Duty-Anwendungen, in denen gelegentlich Sensoren getauscht werden müssen. Dagegen brauchen die LVDTs im Sechskantgehäuse nur über das kopfseitige Außengewinde ein- und ausgeschraubt und mit wenigen Schraubenschlüsseldrehungen sicher fixiert werden. Bei der Definition von Gewinden und Gewindesteigungen berücksichtigt Inelta auch Kundenvorgaben.

Ebenso ist der Hersteller durch seine Fertigung in Deutschland in der Lage, verschiedene LVDT-Bauformen, etwa mit Tastfunktion, als Wegaufnehmer mit durchgehender Schubstange oder mit Ölausgleichsbohrungen, kurzfristig an den kundenindividuellen Bedarf anzupassen.

www.inelta.de

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil