www.konstruktion-industrie.com
Bender News

NEUE, TEILBARE MESSSTROMWANDLER FÜR BESTEHENDE ELEKTRISCHE ANLAGEN

Bender hat neue Messtromwandler in sein Portfolio aufgenommen, die speziell für den Einsatz in bereits bestehenden elektrischen Anlagen gedacht sind.

NEUE, TEILBARE MESSSTROMWANDLER FÜR BESTEHENDE ELEKTRISCHE ANLAGEN

Die Sensoren der CTAS-Serie sind teilbar und daher vor allem für solche Anlagen geeignet, die mit einem Differenzstrom-Überwachungssystem oder Fehlersuchsystem (EDS) von Bender nachgerüstet werden sollen. Der Vorteil der teilbaren Messtromwandler besteht darin, dass bestehende Verkabelungen und Leitungen zum Nachrüsten nicht aufgetrennt werden müssen. Das spart Kosten bei Retrofit-Maßnahmen.

Die robusten und zugleich hochempfindlichen Sensoren können in Verbindung mit Bender Differenzstrom-Überwachungs- und Auswertegeräten der Serie RCM bzw. RCMS eingesetzt werden. In ungeerdeten Netzen (IT-System) sind die Messstromwandler außerdem zur Isolationsfehlersuche geeignet.

Bender hat bereits rechteckige teilbare Sensoren im Programm. Die neue CTAS-Serie bietet durch seine runde Bauform die Möglichkeit, in Applikationen eingesetzt zu werden, in denen die rechteckige Bauform ungeeignet ist. Die Messtromwandler gibt es in drei Größen für Innendurchmesser mit 50, 80 und 120 mm. Sie sind nach UL 508 zugelassen.

Merkmale:
  • geeignet für AC-Differenzstrommessung und -überwachung und Fehlersuchsysteme (EDS)
  • runde Bauform
  • Innendurchmesser 50, 80 und 120 mm
  • robustes Gehäuse
  • Retrofit-freundlich

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil