www.konstruktion-industrie.com
Pilz News

Pilz auf der SPS Smart Production Solutions 2022 (Halle 9, Stand 370) – Komplette Automatisierungslösungen für Safety und Security - „Safe und secure“ – Automatisierung weiter gedacht!

Unter dem Messemotto „Be safe and secure“ stellt Pilz auf der internationalen Fachmesse SPS Smart Production Solutions (Nürnberg, 08. – 10.11.2022) Automatisierungslösungen in den Fokus, die sowohl Safety als auch Industrial Security an Maschinen und Anlagen abdecken. Im inhaltlichen Mittelpunkt: Lösungen für das Zutrittsmanagement sowie die Absicherung mobiler Maschinen und deren Gefahrenbereiche.

Pilz auf der SPS Smart Production Solutions 2022 (Halle 9, Stand 370) – Komplette Automatisierungslösungen für Safety und Security - „Safe und secure“ – Automatisierung weiter gedacht!

Auf der 2022 bereits Anfang November stattfindenden SPS erleben Besucher des Pilz-Standes, wie sich Fahrerlose Transportsysteme (FTS) unter Berücksichtigung aller räumlichen und infrastrukturellen Gegebenheiten sicher automatisieren und betreiben lassen. Das Ziel hierbei: Die Produktivität in der Intralogistik erhöhen.

Neuheiten aus dem Bereich Bedienen und Beobachten für das Identification and Access Management (I.A.M.) sowie innovative funktionale Features für die Sicherheitslichtgitter PSENopt II sind weitere Messeschwerpunkte von Pilz in Nürnberg.

Dazu kommt ein Jubiläum: Vor 20 Jahren stellte Pilz in Nürnberg seine Kleinsteuerung PNOZmulti dem Markt vor – „Verdrahten mit der Maus“ war damals eine wegweisende Neuerung. Weltweit neu war die Möglichkeit, die Sicherheitsschaltung mit Hilfe eines einfach handhabbaren, grafikbasierten Konfigurationstools zu erstellen – ohne Kenntnis einer „höheren“ Programmiersprache. Damit wurde die Lücke zwischen hartverdrahteten Sicherheitsschaltgeräten und frei programmierbaren Sicherheitssteuerungen geschlossen. Heute können sich Messebesucher bei Pilz in Nürnberg über Neuheiten mit Blick auf die konfigurierbare Kleinsteuerung PNOZmulti 2 informieren: Eine neues „Power“-Basisgerät und die Integration von Security stehen nun in der Produktfamilie zur Verfügung.

Mehr Basis-Power und Security onboard
Sichere Steuerungen müssen in effizienten und flexiblen Automatisierungsprojekten als Herz von Maschinen und Anlagen eine Vielzahl an Funktionen safe und secure sowie leistungsorientiert managen. In Nürnberg zeigt das Automatisierungsunternehmen die neueste sichere und wirtschaftliche Lösung für kleine Maschinen aus der Familie der Kleinsteuerungen PNOZmulti 2: Mit nur 22,5 Millimetern Baubreite verfügt das extrem schmale Standalone-Basisgerät PNOZ m C0 über die baulichen Eigenschaften eines Sicherheitsrelais, ist dabei aber leistungsstark wie eine konfigurierbare Sicherheitssteuerung. Zudem sorgt ein Security Key Manager am neuen Standalone-Basisgerät für die Verschlüsselung der Gerätedaten sowie der Konfiguration. Ein Zugriff ohne das erforderliche Passwort ist nicht möglich – Industrial Security onboard!

Sicherer Zugang: intelligente Schlüssel schlank managen
Ein Plus an Sicherheit ist notwendig, wenn das Thema Zugangsberechtigung im Raum steht: Intuitive Bediensysteme, mit denen ausschließlich autorisierte Personen Zugang zur Anwendung erhalten, sind ein Muss bei umhausten Maschinen und komplexen Anlagen mit gefährlichen Bereichen. Pilz demonstriert auf seinem Messestand, wie Anwender durch eine digitale Wartungssicherung unterstützt werden. „Key in pocket“ schützt den Bediener vor unerlaubtem Wiederanlauf einer Maschine während der Wartung. Ein oder mehrere Benutzer authentifizieren sich an der Ausleseeinheit PITreader mit RFID-Transponderschlüsseln. Dabei wird eine individuelle Security-ID vergeben, die zentral in der Sicherheitssteuerung hinterlegt wird. Sind die Wartungsarbeiten abgeschlossen, melden sich alle Personen ab und der Eintrag der Security-IDs wird aus der sicheren Liste entfernt. Dies schützt die Maschine vor Manipulation und den Bediener vor ungewolltem Wiederanlauf.

Auch das Thema Flexibilität bei der Umsetzung von Identification Access Management (I.A.M.) steht im thematischen Fokus. Pilz präsentiert die neue Ausleseeinheit PITreader card unit: Über diese identifizieren sich Bediener mit RFID-Schlüsseln im neuen Karten- und Stickerformat. Mehrwert: Es lassen sich auch bereits im Unternehmen vorhandene RFID-fähige Karten nutzen.

Mobile Safety – und neu auch Security!
Safety und Security darf vor mobilen Anwendungen nicht halt machen, die Produktivität im Materialfluss muss bestmöglich mit der Sicherheit in Einklang gebracht werden – gleich ob für spurgebundene oder für frei navigierende FTS. Pilz stellt in Nürnberg sein neues Lösungspaket zur Absicherung von FTS vor: Die Pilz- Komplettlösung ist geschnürt aus sicherer Flächenüberwachung mit dem Sicherheitslaserscanner PSENscan für den Kollisionsschutz von Mensch und FTS, den modularen Auswerteeinheiten PNOZmulti 2 bzw. myPNOZ sowie der Industrial Firewall SecurityBridge, die nun erstmals auch für den Manipulationsschutz an mobilen Applikationen sorgt. So ist jetzt auch die Security mit „onboard“!

Muting einfach flexibler gedacht
Muting ermöglicht den Materialtransport in und aus Gefahrenbereichen bei laufender Produktion und gewährleistet damit einen flüssigen Produktionsprozess. Die Muting-Funktion ist bei Sicherheitslichtgittern PSENopt II nun erstmals auch komplett flexibel einrichtbar. Hierfür präsentiert Pilz auf der SPS neuartige Muting-Arme, die horizontal am Sicherheitslichtgitter PSENopt II montiert werden. Die Sensoren der Muting- Arme lassen sich über eine feingranulare Rastereinstellung komplett frei und damit individuell positionieren. Anwender können so unterschiedlichste Schutzfelder konfigurieren, – gleich ob L-, T- sowie X-Muting – und jederzeit „ihre“ Anforderungen umsetzen. So können Produktionsprozesse in der Verpackungsbranche oder auch der Logistik mit Hilfe der Muting-Arme besonders effizient und ohne unnötige Stillstandszeiten gestaltet werden.

Weitere Informationen zu Pilz auf der SPS Smart Production Solutions 2022 finden Sie hier.

www.pilz.com
 

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil